Monatsarchive: Mai 2012

Unerhört! – „Ulysses“ als Hörspiel am Bloomsday

Sieben Stunden „Ulysses“ im Deutschlandfunk Der 16. Juni ist der Bloomsday, der wohl einzige Feiertag, der auf ein literarisches Ereignis zurückgeht, auf den „Ulysses“ von James Joyce, der ja seinen Helden Leopold Bloom über 18 Kapitel und mehr als 1000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

End-Spiel

Ein komisch-tragischer Monolog zweier Personen nach Endspiel von und als Hommage an Samuel Beckett Die Inszenierung folgt Samuel Becketts Prinzip der Reduktion. Ein karger Raum; darin Clov, der kann sich nicht setzen; auf einem Stuhl sitzend Hamm, blind und lahm. Die Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erika Schmied

Wer ist Erika Schmied? Eine wunderbare Frau, die ich auf der DOCUMENTA IX kennenlernte und seit dem nicht mehr gesehen und gesprochen habe. Sie war mit Thomas Bernhard befreundet und ist mit Wieland Schmied verheiratet: Siehe hier: http://www.galerie422.at/depotkuenstler-uebersicht/depotkuenstler-s-z/schmied.html http://www.muery-salzmann.com/shop_webfiles/1/content/190/flachgauer_nachrichten_bernhard.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Becketts Hörspiel ALL THAT FALL jetzt als Theaterinszenierung

9th October to 3rd November 2012 Gene David Kirk for Jermyn Street Theatre presents Eileen Atkins and Michael Gambon in ALL THAT FALL by Samuel Beckett Directed by Trevor Nunn  On the back of Jermyn Street Theatre’s recent announcement of … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sigmund-Freud- und Johann-Heinrich-Merck-Preis

DEUTSCHE AKADEMIE FÜR SPRACHE UND DICHTUNG Pressemitteilung Auszeichnungen für Ernst-Wolfgang Böckenförde und Heinz Schlaffer Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 2012 dem Juristen Ernst-Wolfgang Böckenförde. Der Germanist Heinz Schlaffer wird mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Trilogie vom Ende der Kunst

Multiple Joyce James Joyce‘ Ulysses umfasst 18 Episoden einer Wanderung eines Menschen an einem Tag durch Dublin. Auf den Spuren dieser 18 Episoden macht sich Andreas Ammer auf die Suche nach den 18 Kapiteln im Leben des Dichters. LINK zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schweiz benennt Züge nach Schriftstellern

Hier der ICN Robert Walser: http://www.bahnbilder.de/bild/schweiz~triebzuege~icn/599782/sbb—icn-robert-walser-unterwegs.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Irland und seine Literatur

Irland ist weltweit bekannt für seine Literaten und dies nicht erst seit Dublin von der UNESCO im Jahr 2010 zur „City of Literature“ gekürt wurde. Eine Ehre, die sich die Stadt bislang mit Edinburgh, Melbourne, Iowa City und Reykjavik teilt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kulturreferent appelliert, Literatur zu leben und nicht nur zu lesen.

Diese Formulierung ist ganz in meinem Sinne. Gefunden habe ich sie hier: http://www.badische-zeitung.de/bonndorf/kulturreferent-appelliert-literatur-zu-leben-und-nicht-nur-zu-lesen–59574989.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Marc Quinn: Waiting for Godot

im Oceanographic museum of Monaco Fotos: http://ww1.hdnux.com/photos/13/12/00/2924548/3/628×471.jpg Mit erläuterndem Text und Foto: http://artobjective.net/nice-art/marc-quinn-waiting-for-godot-in-the-pinchukartcentre.html Wer ist Marc Quinn? http://en.wikipedia.org/wiki/Marc_Quinn

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar