Monatsarchive: September 2011

Becketts Endspiel in Zürich

In einem tristen Nullraum vegetieren der blinde Hamm im Rollstuhl, sein Betreuer Clov sowie seine Eltern, senile beinlose Krüppel in zwei Mülltonnen, vor sich her. Zwischen den vieren herrscht der permanente Kleinkrieg, aus dem es kein Entrinnen gibt. «Alles ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gaby Hartel befragt Kassel. Sorry: Kassel befragt Hartel

Die hohe Schule des Scheiterns Ausgewählte Briefe lassen erkennen, dass Samuel Beckett mit seinem Werk nie ganz zufrieden war Gaby Hartel im Gespräch mit Dieter Kassel Ungefähr 16.000 Briefe hat der irische Schriftsteller und Nobelpreisträger Samuel Beckett hinterlassen – ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

hörspiel

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/1563683/ Leichtes Hörspiel mit schweren Themen „Words and Music“ von Samuel Beckett und Morton Feldman in Berlin Von Tobi Müller Im ehemaligen DDR-Funkhaus in der Berliner Nalepastraße bringt Regisseurin Sabrina Hölzer ein Hörspiel von Samuel Beckett mit einer Partitur des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

BÜHNENKUNST – Beckett in totaler Finsternis

Deutschlandradio Wissen Ein Beitrag von Dörte Fiedler Bei „Words and Music“ wird es richtig stockdunkel. (AP) Der Veranstalter warnt: Nicht geeignet für Menschen mit Angst vor Dunkelheit. Sehr geeignet für Menschen mit großer Neugier auf Feldman, Beckett und die Dunkelheit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Anmerkung zu Becketts Briefen

http://denis-civan.suite101.de/die-briefe-samuel-becketts-a123504

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Premierenverschiebung: „Endspiel“ von Samuel Beckett

Am 2. Oktober feiert die Schauspielsparte mit Samuel Becketts Einakter „Endspiel“ ihre zweite Premiere. Ursprünglich war diese für den 30. September anvisiert, musste aber aufgrund von Erkrankungen im Ensemble leider verschoben werden. Der Regisseur Frank-Patrick Steckel (Foto), unter der Intendanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Projekt „Beckett Digital“ ist schon seit einiger Zeit online

http://www.apieceofmonologue.com/2011/08/beckett-digital-manuscript-project.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt einen Bericht über eine Aufführung von Krapp’s Last Tape im Ruhrgebiet …

… da sich aber das Impressum dort sehr bedrohlich liest hinsichtlich des Urheberrechts, hier nur der Link zum Text über die Aufführung, der trotz des Impressums lesenswert ist: http://www.ruhrtriennale-blog.de/wordpress/?p=1089

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungstipp

Samstag, 8. Oktober, 17:00 Uhr Martin Wuttke spricht „Erste Liebe“ von Samuel Beckett in Schloss Neuhardenberg »Ich machte ihre Bekanntschaft auf einer Bank, am Ufer des Kanals.«So beginnt Samuel Becketts 1945 geschriebener Prosatext Erste Liebe, aber um eine Liebesgeschichte im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Becketts Play „Happy Days“

The first production was at the Cherry Lane Theatre, New York on 17 September 1961, directed by Alan Schneider with Ruth White as Winnie (for which she won an Obie) and John C. Becher as Willie.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar