Es gibt einen Bericht über eine Aufführung von Krapp’s Last Tape im Ruhrgebiet …

… da sich aber das Impressum dort sehr bedrohlich liest hinsichtlich des Urheberrechts, hier nur der Link zum Text über die Aufführung, der trotz des Impressums lesenswert ist:

http://www.ruhrtriennale-blog.de/wordpress/?p=1089

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.