Monatsarchive: November 2014

Wer hat Angst vor Finnegans Wake?

  GOTTLIEBEN. Das Bodmanhaus hat keine Angst vor James Joyce. Es lädt den weltweit vernetzten, vielfach ausgezeichneten Joyce-Experten Fritz Senn nach Gottlieben. Er versteht es, verständlich und humorvoll in das Werk des irischen Schriftstellers einzuführen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung gilt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Theateraufführung

  Informationen zum Smock Alley Theatre finden sich hier: http://smockalley.com/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Muss auch mal sein

Und heute mal etwas Klatsch und Tratsch aus der Welt der Schauspieler. Die Samuel Beckett Award 2007 Gewinnerin, die allseits bekannte und beliebte Sophie Hunter – die müssen Sie aber kennen – ist nun mit niemand anderem verlobt, als mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Godot in Berlin

Wir hatten es schon hier angekündigt, hier nun eine Rezension.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dramaticules

„Wenn Beckett geht, dann geht er immer weiter“: Das Zitat von Friedhelm Rathjen im Programmheft des Theaters St. Gallen könnte als Leitmotiv über den als „Dramaticules“ bezeichneten Kurzdramen von Samuel Beckett stehen. Und es trifft ebenso zu auf die Inszenierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zum stöbern

Mal eine ganz nette Zusammenstellung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Stimme kommt zu einem im Dunkeln

Ein Beckett-Abend in Münster mit Chaim Levano scheint sehr erfolgreich gewesen zu sein.  Nachlesen kann man das HIER.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kafka-Biographie, Reiner Stach, 3. Band, Die Jugend

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/reiner-stachs-buch-ueber-franz-kafkas-fruehe-jahre-13262481.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kader Attia und Gauck

Documenta 13. Kader Attia. The Distortion of the Face. Oder: Die Bilder im Kopf Nicht selten betreten wir in einem Museum Räume, ohne vorher zu wissen, was uns dort erwartet oder was wir zu sehen bekommen. Im Fridericianum – während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

The Endlessness of Ending: Samuel Beckett and the Mind

Der folgende Link funktioniert jetzt (15. 11. 15:58): http://www.uws.edu.au/writing_and_society/events/samuel_beckett_and_the_mind_conference Kurzmitteilung: Samuel Beckett’s work across the genres has always shown a keen interest in both the topography and the function of the mind. The experience of interiority in Beckett is complex … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar