Archiv der Kategorie: Allgemein

Buchempfehlungen

Ulrich Pothast, Die eigentlich metaphysische Tätigkeit – Über Schopenhauers Ästhetik und ihre Anwendung durch Samuel Beckett  Die eigentlich metaphysische Tätigkeit gibt eine Rekonstruktion von Schopenhauers Ästhetik unter den Gesichtspunkten, die für ihr Weiterleben bei >modernen< Autoren, vor allem bei Beckett, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Premiere „Endspiel“, 12.01.18, Schauspielhaus Köln

Inszenierung von Rafael Sanchez, Hausregisseur am Schauspielhaus Köln »Es ist zu Ende, es geht zu Ende, es geht vielleicht zu Ende« – so heißt es gleich zu Beginn von Becketts düsterer Komödie. In einer schwindenden Welt sind sie übriggeblieben, Hamm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schauspielkritik: Becketts Stücke „He, Joe“, „Nicht ich“, „Tritte“

„“He, Joe“ (1965), „Nicht ich“ (1972) und „Tritte“ (1975) sind späte Kurztexte Becketts, allesamt Kopfinnenraumstücke, in denen nur die Erinnerung, der Schmerz, die Schuld aus den Figuren spricht – in Form eines Monologs mit sich selbst, einem repetitiven Rauschen im Kopf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

DLA Marbach, Ausstellung „German fever. Beckett in Deutschland“, Eröffnung 8.11.17

Am 8.11.2017 konnten ca. 150 Gäste erstmalig die Räume der Ausstellung im Literaturmuseum der Moderne besuchen. Vor der Eröffnung fand ein Podiumsgespräch im Humboldt-Saal mit dem Literaturwissenschaftler und Beckett-Forscher Mark Nixon (University of Reading), dem Schriftsteller Wilhelm Genazino und Jan Bürger (Moderator, DLA) statt.  Angesprochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ankündigung: „German fever. Samuel Beckett in Deutschland“

Ausstellungseröffnung am 8.11.2017, 19:30 im Humboldt-Saal des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Mit Wilhelm Genazino. Moderation: Jan Bürger. Samuel Becketts Begeisterung für die deutsche Sprache und Kultur prägt sein Denken und Schreiben. Die in Kooperation mit der University of Reading entstandene Ausstellung zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neunte

Und wieder geht es weiter mit „Beckett bei Beckett“! Eine Lesereihe mit Texten von Samuel Beckett während der documenta 14 Veranstalter: Samuel Beckett Gesellschaft in Kooperation mit dem Wirt Brendan Kennedy Mittwoch, den 16. August 2017 Es lesen: Herwig Lucas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Ein nachdenklicher Narr“

Eine Rezension zur Aufführung von „Das letzte Band“ mit Valentin Jeker findet sich auf der HP der Beckett-Gesellschaft. Wer lesen will, der klicke: http://www.beckett-gesellschaft.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es wird weitergelesen

Eine Lesereihe mit Texten von Samuel Beckett während der documenta 14 Veranstalter: Samuel Beckett Gesellschaft in Kooperation mit dem Wirt Brendan Kennedy Mittwoch, den 9. August 2017 Es lesen: Winnie Wilka und Ignatz Wilka „Mr. Watt bereitet ‚das Gericht‘ zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beckett trug eine Gucci Tasche (?!) …..

In dem soeben erschienenen Buch „Legendary Authors and the Clothes They Wore“ von Terry Newman (Verlag: Harper Design) wird versucht bisher Verborgenes herzustellen zwischen der Kleidung von Schriftstellern und deren Prosa. Man erfährt u.a., dass Beckett eine Gucci Tasche trug und Clarks Wallabee Schuhe liebte, Proust als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das letzte Band

Damals war Krapp (Valentin Jeker) 39, als er wie eine Art Tagebuch, die Tonbänder besprach. Jetzt, 30 Jahre später ist er ein zermürbter, alter Mann und hört sich die alten Bänder an: den Tod seiner Mutter, die Liebesszene auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar