Buchempfehlung: Godot hinter Gittern

Erika Tophoven

Godot hinter Gittern – Eine Hochstaplergeschichte

Verbrecher Verlag Berlin 2015, Erste Aufllage

ISBN: 978-3-95732-124-4

Erika Tophoven rekonstruiert in „Godot hinter Gittern“ anhand von unveröffentlichten zeitgeschichtlichen Dokumenten den kurvenreichen Weg des Hochstaplers Karl Franz Lembke (KFL), einer wahrhaft Beckettschen Figur. KFL inszeniert in den 1950er Jahren im Knast von Lüttringhausen bei Wuppertal die Aufführung von „Warten auf Godot“ in eigener Übersetzung (Premiere 29.11.1953, mehr als 10mal). KFL wechselt in diesem Zusammenhang herzerweichende Briefe mit Beckett, die in dem Buch abgebildet sind.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.